Widerstandsfarbcode-Tabelle

Info

Tabelle – Farbcodierung

Farbe
1. Ring2. Ring3. RingMultiplikatorToleranz
Schwarz000 
Braun11110Ω± 1% (F)
Rot222100Ω± 2% (G)
Orange3331.000Ω 
Gelb44410.000Ω 
Grün555100.000Ω± 0,5% (D)
Blau6661.000.000Ω± 0,25% (C)
Violett77710.000.000Ω± 0,10% (B)
Grau888 ± 0,05%
Weiß999  
Gold   0,1Ω± 5% (J)
Silber   0,01Ω± 10% (K)

Interaktiver Rechner – Farbe in Widerstandswert

Band 1Band 2Band 3Band 4
Value 1 (MSV)Value 2WeightTolerance
   

Resistance:  

1,000 Ω ±5%

Interaktiver Rechner - Widerstandswert in Farbe

Farbkodierung von Widerständen mit 3 oder 4 Ringen

Farbe Widerstandswert in Ω Toleranz
1. Ring
(Zehner)
2. Ring
(Einer)
3. Ring
(Multiplikator)
4. Ring
„keine“ × ±20 %
silber 10−2 = 0,01 ±10 %
gold 10−1 = 0,1 ±5 %
schwarz 0 100 = 1
braun 1 1 101 = 10 ±1 %
rot 2 2 102 = 100 ±2 %
orange 3 3 103 = 1000
gelb 4 4 104 = 10.000
grün 5 5 105 = 100.000 ±0,5 %
blau 6 6 106 = 1.000.000 ±0,25 %
violett 7 7 107 = 10.000.000 ±0,1 %
grau 8 8 108 = 100.000.000 ±0,05 %
weiß 9 9 109 = 1.000.000.000

Widerstände hoher Genauigkeit haben meistens fünf oder sechs Ringe. Die ersten drei geben den Wert an, Ring vier den Multiplikator und Ring fünf die Toleranz. Ein sechster Ring gibt den Temperaturkoeffizienten an.


Farbkodierung von Widerständen mit 5 oder 6 Ringen

Farbe Widerstandswert in Ω Toleranz Temperaturkoeffizient
1. Ring
(Hunderter)
2. Ring
(Zehner)
3. Ring
(Einer)
4. Ring
(Multiplikator)
5. Ring 6. Ring
silber 10−2 = 0.01
gold 10−1 = 0.1
schwarz 0 0 100 = 1 200·10−6 K−1
braun 1 1 1 101 = 10 ±1 % 100·10−6 K−1
rot 2 2 2 102 = 100 ±2 % 50·10−6 K−1
orange 3 3 3 103 = 1000 15·10−6 K−1
gelb 4 4 4 104 = 10.000 25·10−6 K−1
grün 5 5 5 105 = 100.000 ±0,5 %
blau 6 6 6 106 = 1.000.000 ±0,25 % 10·10−6 K−1
violett 7 7 7 ±0,1 % 5·10−6 K−1
grau 8 8 8 ±0,05 %
weiß 9 9 9

http://www.sengpielaudio.com/Farbcodewiderstaende15.htm

https://www.dannyg.com/examples/res2/resistor.htm

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert