Buchstabier-Alphabet

Was ist das Buchstabieralphabet?

Das Buchstabier-Alphabet, (auch bekannt als Funkalphabet oder NATO-Alphabet) ist eine standardisierte Liste von Wörtern, die den einzelnen Buchstaben des Alphabets zugeordnet sind. Es wird verwendet, um Missverständnisse bei der Übermittlung von Buchstaben zu vermeiden, insbesondere bei schwierigen oder ähnlichen Buchstaben wie „B“ und „D“ oder „N“ und „M“.

Warum wird das Buchstabier-Alphabet im Amateurfunk gebraucht?

Im Amateurfunk wird das Buchstabier-Alphabet aus mehreren Gründen verwendet:

  • Verbesserung der Verständlichkeit: Bei der Funkkommunikation kann es zu Rauschen und Interferenzen kommen, die die Verständlichkeit der Sprache beeinträchtigen. Das Buchstabier-Alphabet kann dazu beitragen, die Verständlichkeit von Buchstaben zu verbessern, indem es eindeutige Wörter anstelle von einzelnen Buchstaben verwendet.
  • Vermeidung von Missverständnissen:
  • Erhöhung der Sicherheit: Das Buchstabier-Alphabet kann dazu beitragen, die Sicherheit der Funkkommunikation zu verbessern, indem es die Identifizierung von Funkstationen und die Verhinderung von Funkstörungen erleichtert.

Wie funktioniert das Buchstabier-Alphabet?

Jedes Wort im Buchstabier-Alphabet steht für einen bestimmten Buchstaben des Alphabets. Um einen Buchstaben zu buchstabieren, wird das Wort verwendet, das diesem Buchstaben zugeordnet ist.

Beispiel:

  • A: Alfa
  • B: Bravo
  • C: Charlie
  • D: Delta
  • E: Echo

Wo finde ich das Buchstabier-Alphabet?

Das Buchstabier-Alphabet findet man in verschiedenen Quellen, z.B.:

  • Amateurfunk-Bestimmungen: Die Amateurfunk-Bestimmungen enthalten das Buchstabier-Alphabet in Anhang I.
  • Repeaterlisten: Repeaterlisten enthalten oft das Buchstabieralphabet, um die Bedienung von Repeatern zu erleichtern.
  • Online-Ressourcen: Es gibt verschiedene Online-Ressourcen, die das Buchstabieralphabet enthalten, z.B. die Website des Deutschen Amateur-Radio-Clubs (DARC).
  • und natürlich hier – siehe weiter unten

Fazit

Das Buchstabieralphabet ist ein wichtiges Hilfsmittel für Amateurfunker, um die Verständlichkeit, Sicherheit und Effizienz der Funkkommunikation zu verbessern.

Zusätzliche Hinweise:

  • Das Buchstabieralphabet wird nicht nur im Amateurfunk verwendet, sondern auch in anderen Bereichen, z.B. in der Luftfahrt und im Militär.
  • Es gibt verschiedene Variationen des Buchstabieralphabets. Die im Amateurfunk verwendete Version ist die internationale Version, die von der Internationalen Fernmeldeunion (ITU) festgelegt wurde.

Empfehlungen

  • Es ist empfehlenswert, sich das Buchstabieralphabet zu merken, um es bei der Funkkommunikation schnell und effizient verwenden zu können.

NATO internationales Buchstabier / Morse Alphabet

Im internationalen Funkverkehr hat sich folgendes ICAO-Alphabet etabliert, das aus ausgesuchten Wörtern besteht. Diese werden überall gleich geschrieben und sind klanglich gut voneinander zu unterscheiden.

Daneben sind die internationalen Morsecodes aufgeführt. Sie eignen sich gut für Ton- oder Lichtzeichen, zum Beispiel durch Hupe, Trillerpfeife, Rufen, Lampe, Sonnenspiegel, Rauch.

A Alpha ·-
B Bravo -···
C Charlie -·-·
D Delta -··
E Echo ·
F Foxtrott ··-·
G Golf --·
H Hotel ····
I India ··
J Juliett ·---
K Kilo -·-
L Lima ·-··
M Mike --
N November
O Oscar ---
P Papa ·--·
Q Quebec --·-
R Romeo ·-·
S Sierra ···
T Tango -
U Uniform ··-
V Victor ···-
W Whiskey ·--
X X-Ray -··-
Y Yankee -·--
Z Zulu --··
0 zero (zero) -----
1 one (wun) ·----
2 two (too) ··---
3 three (tree) ···--
4 four (fow-er) ····-
5 five (fife) ·····
6 six (six) -····
7 seven (sev-en) --···
8 eight (ait) ---··
9 nine (nin-er) ----·
100 hundred  
1000 thousand  
     
á, å A acute accent, A ring ·--·-
ä A umlaut ·-·-
ö O umlaut ---·
ü U umlaut ··--
ß sharp S ···--··
ch   ----
ñ N tilde --·--
. full stop (period) ·-·-·-
, comma --··--
: colon ---···
? question mark (query) ··--··
apostrophe ·----·
quotation marks ·-··-·
hyphen (minus sign) -····-
/ slash -··-·
+ plus sign ·-·-·
= equals sign -···-
( ) brackets (parentheses) -·--·-
@ at ·--·-·
     
  Anfang (KA) -·-·-
  Ende (AR) ·-·-·
  Schluß (SK) ···-·-
  Irrung ········

Die Morsezeichen unterliegen folgender Norm:

  • ein Strich ist dreimal so lang wie ein · Punkt.
  • die Pause innerhalb eines Zeichens (also zwischen Punkten und/oder Strichen) ist genau so lang wie ein Punkt.
  • die Pause zwischen mehreren Zeichen innerhalb eines Wortes ist drei Punkte lang.
  • und die Pause zwischen Wörtern ist sieben Punkte lang.

Videos

Amaterfunk Basics - Das Internationale Buchstabieralphabet Nato-Alphabet

Es wird aus Datenschutzgründen nur das Vorschaubild des Videos angezeigt. Erst nach einem KLICK auf das Video wird eine Verbindung zu Youtube hergestellt.

Lesezeit ca.: 3 min. - geändert am: 07.05.2024 um 10:41 Uhr - ID: 9229