Landeskenner / ITU-Präfix

Land Präfix
Zeilen pro Seite    Seite Nr.  
AfghanistanT6, YA
ÄgyptenSSA–SSM, SU, 6A–6B
AlbanienZA
Algerien7R, 7T–7Y
AndorraC3
AngolaD2–D3
Antigua und BarbudaV2
Äquatorialguinea3C
ArgentinienAY–AZ, L2–L9, LO–LW
ArmenienEK
ArubaP4
Aserbaidschan4J–4K
ÄthiopienET, 9E–9F
AustralienAX, VH–VN, VZ
BahamasC6
BahrainA9
BangladeschS2–S3
Barbados8P
BelgienON–OT
BelizeV3
BeninTY
BhutanA5
BolivienCP
Bosnien und HerzegowinaE7
BotswanaA2, 8O
BrasilienPP–PY, ZV–ZZ
BruneiV8
BulgarienLZ
Burkina FasoXT
Burundi9U
ChileCA–CE, XQ–XR, 3G
China(Volksrepublik)
(siehe auch Taiwan)B, XS, 3H–3U
VR(Hongkong), XX (Macau)
CookinselnE5
Costa RicaTE, TI
DänemarkOU–OZ, XP, 5P–5Q
DemokratischeArabische Republik Sahara S0 (nicht offiziell von der Internationalen Fernmeldeunion vergeben, aber toleriert)[1]
DeutschlandDA–DR, Y2–Y9 (Y2-Y9: ehemals DDR)
DominicaJ7
Dominikanische RepublikHI
DschibutiJ2
EcuadorHC–HD
ElfenbeinküsteTU
El SalvadorHU, YS
EritreaE3
EstlandES
Fidschi3DN–3DZ
FinnlandOF–OJ
Frankreich(und seine Übersee-Départements/Überseegebiete) F, HW–HY, TH, TK, TM, TO–TQ, TV–TX
GabunTR
GambiaC5
Georgien4L
Ghana9G
GrenadaJ3
GriechenlandJ4, SV–SZ
GuatemalaTD, TG
Guinea3X
Guinea-BissauJ5
Guyana8R
HaitiHH, 4V
HondurasHQ–HR
IndienAT–AW, VT–VW, 8T–8Y
IndonesienJZ, PK–PO, YB–YH, 7A–7I, 8A–8I
Internationale Zivilluftfahrtorganisation4Y
IrakHN, YI
IranEP–EQ, 9B–9D
IrlandEI–EJ
IslandTF
Israel4X, 4Z
ItalienI
Jamaika6Y
JapanJA–JS, 7J–7N, 8J–8N
Jemen7O
JordanienJY
KambodschaXU
KamerunTJ
KanadaCF–CK, CY–CZ, VA–VG, VO, VX–VY, XJ–XO
Kap VerdeD4
KasachstanUN–UQ
KatarA7
Kenia5Y–5Z
KirgisistanEX
KiribatiT3
KolumbienHJ–HK, 5J–5K
KomorenD6
DR Kongo9O–9T
Republik KongoTN
KosovoZ6 (16. 5. 2018 offiziell von der Internationalen Fernmeldeunion verboten)[2]
Kroatien9A
KubaCL–CM, CO, T4
Kuwait9K
LaosXW
Lesotho7P
LettlandYL
LibanonOD
LiberiaA8, D5, EL, 5L–5M, 6Z
Libyen5A
Liechtenstein(verwendet Präfixe, die der Schweiz zugeordnet sind) HB (HB0, HB3Y, HBL)
LitauenLY
LuxemburgLX
Madagaskar5R–5S, 6X
Malawi7Q
Malaysia9M, 9W
Malediven8Q
MaliTZ
Malta9H
MarokkoCN, 5C–5G
MarshallinselnV7
Mauretanien5T
Mauritius3B
NordmazedonienZ3
MexikoXA–XI, 4A–4C, 6D–6J
MikronesienV6
MoldawienER
Monaco3A
MongoleiJT–JV
Montenegro4O
MosambikC8–C9
MyanmarXY–XZ
NamibiaV5
NauruC2
Nepal9N
NeuseelandZK–ZM
NicaraguaHT, H6–H7, YN
NiederlandePA–PI
PJ(Niederländische Antillen)
Niger5U
Nigeria5N–5O
NordkoreaHM, P5–P9
NorwegenJW–JX, LA–LN, 3Y
OmanA4
ÖsterreichOE
Osttimor4W
PakistanAP–AS, 6P–6S
PalauT8
Palästinensische AutonomiegebieteE4
PanamaHO–HP, H3, H8–H9, 3E–3F (H9: in den Anfängen, vor 1930 Schweiz)
Papua-NeuguineaP2
ParaguayZP
PeruOA–OC, 4T
PhilippinenDU–DZ, 4D–4I
PolenHF, SN–SR, 3Z
PortugalCQ–CU
Ruanda9X
RumänienYO–YR
RusslandR, UA–UI
St. Kitts und NevisV4
St. LuciaJ6
St. Vincent und die GrenadinenJ8
SalomonenH4
Sambia9I–9J
San MarinoT7
São Tomé und PríncipeS9
Saudi-ArabienHZ, 7Z, 8Z
SchwedenSA–SM, 7S, 8S
Schweiz (siehe auch Liechtenstein)HB, HE
Senegal6V–6W
SerbienYT–YU
SeychellenS7
Sierra Leone9L
SimbabweZ2
Singapur9V, S6
SlowakeiOM
SlowenienS5
Somalia6O, T5
Souveräner Malteserorden1A (nicht offiziell von der Internationalen Fernmeldeunion vergeben, aber toleriert)[3]
SpanienAM–AO, EA–EH
Spratly-Inseln1S (nicht offiziell von der Internationalen Fernmeldeunion vergeben, aber toleriert)[1]
Sri Lanka4P–4S
SüdafrikaS8, ZR–ZU
SudanSSN–STZ, 6T–6U
SüdkoreaDS–DT, D7–D9, HL, 6K–6N
SüdsudanZ8
SurinamePZ
Swasiland3DA–3DM
SyrienYK, 6C
TadschikistanEY
Taiwan(verwendet Präfixe, die der Volksrepublik China zugeordnet sind) B (BM, BN, BO, BQ, BV, BX)
Tansania5H–5I
ThailandE2, HS
Togo5V
TongaA3
Trinidad und Tobago9Y–9Z
TschadTT
TschechienOK–OL
TunesienTS, 3V
TürkeiTA–TC, YM
Türkische Republik Nordzypern1B (nicht offiziell von der Internationalen Fernmeldeunion vergeben, aber toleriert)[1]
TurkmenistanEZ
TuvaluT2
Uganda5X
UkraineEM–EO, UR–UZ
UngarnHA, HG
UruguayCV–CX
UsbekistanUJ–UM
VanuatuYJ
VatikanstadtHV
VenezuelaYV–YY, 4M
Vereinigte Arabische EmirateA6
Vereinigtes Königreich(und Überseegebiete/Kronbesitzungen) 2, G, M, VP–VQ, VS, ZB–ZJ, ZN–ZO, ZQ
Vereinigte Staaten von AmerikaAA–AL, K, N, W
Vereinte Nationen4U
VietnamXV, 3W
Volksrepublik DonezkD0-D1 (nicht von der Internationalen Fernmeldeunion vergeben, somit illegal)
WeißrusslandEU–EW
Weltorganisation für MeteorologieC7
Westsamoa5W
Zentralafrikanische RepublikTL
ZypernC4, H2, P3, 5B