Bericht zur Dritten Verordnung zur Änderung der Amateurfunkverordnung


Die Dritte Verordnung zur Änderung der Amateurfunkverordnung, veröffentlicht am 4. Juni 2024, bringt mehrere wesentliche Änderungen mit sich:

  1. Frequenzerweiterungen: Neue Frequenzbänder wurden für den Amateurfunkdienst freigegeben, um die Kommunikation zu verbessern.
  2. Lizenzklassen: Es wurden Anpassungen in den Lizenzklassen vorgenommen, um den Zugang zu erweiterten Frequenzen zu erleichtern.
  3. Sicherheitsvorschriften: Es gibt neue Regelungen zur Verbesserung der Betriebssicherheit von Funkanlagen.

Für detaillierte Informationen und den vollständigen Regelungstext kannst du die Verordnung hier einsehen.

Veröffentlicht in Allgemein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert